Städtische Museen

Landsberg am Lech

Come together im Museum

Fotowettbewerb_Typisch_deutsch_Stadtmuseum.JPG

Um die Gewinner des Publikumspreises zum Fotowettbewerb „Typisch Deutsch“ zu ehren, lädt das Stadtmuseum Landsberg zum „Bunten Abend“ am Donnerstag, den 21. Juni ab 19 Uhr ein. Geflüchtete junge Erwachsene haben sich anlässlich der Ausstellung „Ich sehe mich nicht, wie du mich siehst“ mit der Frage befasst, was aus ihrem Blickwinkel „typisch deutsch“ ist. Die dazu eingereichten Fotos sind Teil der Ausstellung im Stadtmuseum Landsberg. Die Besucher konnten ihr Lieblingsfoto auswählen, von denen die drei Bilder mit dem meisten Zuspruch nun einen Publikumspreis erhalten.

Wer aber eine klassische Preisverleihung erwartet, liegt falsch: Museumsleiterin Sonia Fischer und ihr Team laden zu einem zwanglosen „Come together“ ein, das Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenbringt und Austausch ermöglicht. Der bunte Abend verspricht experimentelle Töne: Doro Heckelsmüller, Musiktherapeutin und Musikerin aus dem Allgäu, begleitet diesen Abend durch die Kraft des Jodelns. Jodeln wirkt befreiend. Eine Studie der Uni Graz will herausgefunden haben, dass Jodeln gesünder sei als Yoga. Damit sind alle Besucher, die daran Spaß haben, selbst mal „herauszujodeln“ herzlich eingeladen mitzutun. Auch verhaltenere Gäste dürfen sich nicht nur als Zaungäste fühlen, sondern neugierig ihre Herzen und Ohren der Freude am Jodelexperiment öffnen.

Abendflohmarkt am 22. Juni

Broken_Hearts_Ronja_Heim.jpgBroken Hearts © Ronja Heim

Der verträumte Herkomer Park am Papierfleck wird am 22. Juni von 18 – 22 Uhr Schauplatz von Markttreiben und Livemusik.

Am längsten Tag des Jahres reihen sich Flohmarktstände um das Herkomer Museum und laden zum Bummeln und Verweilen ein. Am Getränkestand und im Café können sich Besucher mit Essen und Trinken versorgen. Mit der heraufziehenden Dämmerung ab 20 Uhr lassen die Broken Hearts Nina Hagen und Ideal in einem eigenwilligen Mix auf Lou Reed und Frank Zappa treffen.

Das Herkomer Museum verlängert seine Öffnungszeiten bis 20 Uhr und lädt seine Besucher zu ermäßigtem Eintritt zur Besichtigung ein.

Junge Musiker gesucht

Diesen Sommer wird der Herkomer Park am Papierfleck zum Schauplatz für Livemusik. Mit "Live im Park" startet die Herkomerstiftung eine Open-Air-Reihe. Von Juli bis September haben junge Musiker und Bands jeden ersten Freitag von 20 bis 22 Uhr die Gelegenheit, im Park aufzutreten. Pro Abend soll es zwei Live-Acts geben.

Für "Live im Park" suchen wir junge Musiker aus Landsberg und Umgebung, die Lust haben, jeweils eine Stunde Musik zu machen. Willkommen sind Solisten wie Bands, Gesang, Instrumente und Musikrichtungen aller Art - Heavy Metal ausgeschlossen. Interessierte melden sich bitte unter Tel. 08191/128 360 oder per E-Mail.


Neue Ausstellung ab 24.3.18

Ich sehe mich nicht, wie du mich siehst!

Plakat_Internet.jpg

Ausstellung vom 24.3. bis 26.8.2018
In Kooperation mit dem Dominikus-Zimmermann-Gymnasium und den Beruflichen Schulen Landsberg

Wie sehe ich mich selbst, wie sehe ich andere und wie sehen andere mich? Schüler des Dominikus-Zimmermann-Gymnasiums haben ihre eigene Lebenswelt und die ihrer Mitschüler unter die Lupe genommen. Geflüchtete Jugendliche der Integrationsklassen gehen in einem Fotowettbewerb der Frage nach: Was ist typisch deutsch?

Die Ausstellung wirft historische und aktuelle, künstlerische und kulturwissenschaftliche Schlaglichter auf ein breites Themenfeld.

Mehr Informationen

Fotos von der Ausstellungseröffnung finden Sie in der Bildergalerie.

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren