Städtische Museen

Landsberg am Lech

Weiß-Egger-Anwesen

Geschichte begreifbar machen

Das Weißegger-Anwesen in Ellighofen ist eine Außenstelle des Neuen Stadtmuseums Landsberg am Lech. Dieser Hof gehört zu den ältesten des Ortes und repräsentiert mit seiner Ständerbohlenbauweise den am Lechrain traditionellen Hausbau. Das Anwesen dokumentiert bäuerliche Lebenskultur über einen Zeitraum von über 300 Jahren.

Die Führung „Zu Gast bei Peregrina“ gibt Einblicke in die bäuerliche Lebens- und Arbeitsweise, die geprägt war von klaren Tagesabläufen und starker Religiosität. Kinder erkunden das Gebäude aus dem Blickwinkel der letzten Bewohnerin, Peregrina Weiß. Praktische Aufgaben helfen einen erlebbaren Zugang zur Vergangenheit zu finden. Beim gemeinsamen Buttern lernen sie eine der bäuerlichen Techniken kennen und bereiten sich ihre Brotzeit selbst zu. Das Programm ist ideal auf den Lehrplan der Grundschulklassen zugeschnitten.

Besichtigungen im Weiß-Egger-Anwesen sind nur im Rahmen einer gebuchten Führung möglich. Nutzen Sie für die Anmeldung unser Buchungsformular oder melden Sie sich telefonisch im Büro des Neuen Stadtmuseums.

Schulklassen und Kindergruppen

4,50 Euro pro Kind
90 Minuten, inklusive Buttern

Erwachsenengruppen

35 Euro zzgl. 2 Euro ermäßigter Eintritt pro Person für 60 Minuten
50 Euro zzgl. 2 Euro ermäßigter Eintritt pro Person für 90 Minuten (inklusive Buttern)

 

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung