Städtische Museen

Landsberg am Lech

Die Architekten stehen fest!

Ostansicht des Stadtmuseums

18.6.2020

Einen wichtigen Schritt vorangekommen ist die Museumssanierung mit der Beauftragung eines Architekturbüros. Am 17.6.2020 hat der Stadtrat einstimmig beschlossen, den Auftrag für die Planungsleistung Architektur an das Augsburger Büro Schrammel Architekten Stadtplaner PartGmbH zu vergeben.

22 Architekturbüros hatten sich im Vorfeld beworben. Über ein Punktesystem wurden die fünf geeignetsten Bewerber ermittelt und eingeladen, sich einem Auswahlgremium aus Mitgliedern von Stadtrat und Verwaltung vorzustellen und das Gebäude zu besichtigen. Schrammel Architekten ging als Bestbieter hervor und konnte unter anderem durch hervorragende Referenzen im Bereich der Sanierung denkmalgeschützter Gebäude überzeugen. Vor einigen Jahren sanierte das Büro beispielsweise das Wieselhaus im Augsburger Domviertel, ein denkmalgeschütztes und geschichtsträchtiges Haus von ca. 1530, das vor allem in Sachen Statik eine große Herausforderung darstellte. Seit 2014 ist dort das Fugger und Welser Erlebnismuseum beheimatet.

Das Architekturbüro unter der Leitung von Stefan Schrammel bringt damit gute Voraussetzungen für die Sanierung des Museumsgebäudes mit. Zunächst steht nun die Entwurfsplanung mit Kostenberechnung an, die als Basis für den weiteren Projektbeschluss im Stadtrat dient.

Ein positives Signal für das Museum!

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung