Städtische Museen

Landsberg am Lech

Museum im Koffer

Wir kommen mit unseren Vermittlungsprogrammen zu Ihnen an die Schule.

Während der Museumssanierung können wir unsere Räume leider nicht für Vermittlungsprogramme nutzen. Trotzdem möchten wir Schülern und Lehrern weiterhin die Möglichkeit bieten, an einem Vermittlungsprogramm des Stadtmuseums teilzunehmen. Dafür beschreiten wir neue Wege und kommen mit bewährten Programmen an die Schule.

Folgende Programme bieten wir in der mobilen Version an:

Die Mittelalterliche Schreibwerkstatt

Mittelalterliche SchreibwerkstattArbeitsplatz der Mittelalterlichen Schreibwerkstatt mit Holzpult, Initialseiten, Feder und Pigmenten

Wir unternehmen eine Zeitreise ins Mittelalter. Wie ist wohl im Mittelalter ein Buch entstanden? Woher stammen die Tinte und die Farben dafür? In der Mittelalterlichen Schreibwerkstatt erfahren die Schüler*Innen, in welch mühevoller Handarbeit Mönche vor rund tausend Jahren kunstvolle Bücher hergestellt haben.

Die meisten Element dieses Formats können wir wie im Museum darstellen, lediglich die hölzernen Schreibpulte können wir leider nicht mitbringen.

Organisatorisches:
Für die Schüler haben wir Anschauungsmaterial, das in Zweiergruppen begutachtet werden soll. Ist dies unter den momentanen Bestimmungen möglich?
Wir schreiben mit Gänsekielen und Rußtinte. Dabei kann leicht mal ein Tropfen danebengehen. Bitte teilen Sie uns mit, ob das Programm in einem Kunstraum durchgeführt werden kann bzw. ob wir entsprechende Unterlagen und Abdeckungen mitbringen sollen. Die Schüler*Innen sollten möglichst alte Kleidung oder Schützen tragen.

Altersgruppe: 7-16 Jahre
Dauer: 90 Minuten
Teilnahmegebühr: 4,50 Euro

Kräuterduft und Klosterwissen

Apothekenführung

Chemikalien, Kräuter und Edelsteine. Der Vorrat eines Apothekers in vergangenen Jahrhunderten musste sehr umfangreich sein. Die Schüler*Innen erfahren Details über das Leben der Apotheker in der Stadt Landsberg, ihre Arbeitsgeräte und Arbeitsweisen. In der anschließenden praktischen Arbeit stellen die Kinder in vielfältigen Arbeitsschritten selbst ein Heilmittel her.

Organisatorisches:
Bitte teilen Sie uns mit, ob eine Arbeit in Zweiergruppen unter den momentanen Bestimmungen möglich ist.
Wir benutzen zur Herstellung eines Fenchelöls Pflanzenöl und reinigen anschließend die Tische. Die Schüler sollten möglichst alte Kleidung oder Schürzen tragen.

Altersgruppe: 7 bis 16 Jahre
Dauer: 90 Minuten
Teilnahmegebühr: 4,50 Euro

Peregrinas Erbe

Weiß-Egger-Anwesen in Ellighofen

Unser neuer Workshop zum Thema Nachhaltigkeit findet unter normalen Umständen im Weiß-Egger-Anwesen in Ellighofen statt. In Anlehnung an die Lebensweise der letzten Bewohnerin Peregrina Weiß hinterfragen wir in vier Arbeitsgruppen unser heutiges Leben hinsichtlich des Verbrauchs von Ressourcen und der Produktion von Abfall.

Organisatorisches:
Wir benötigen Platz für vier Arbeitsgruppen. Für Gruppe 1 und 2 benötigen wir Tisch und Wandfläche o.ä. zum Anbringen von Post-Its und Plakaten. Für Gruppe 2 benötigen wir 2 Tische. Für Gruppe 4 benötigen wir eine Pinnwand und Platz auf dem Fußboden.

Altersgruppe: 11 bis 16 Jahre
Dauer: 90 Minuten
Teilnahmegebühr: 4,50 Euro

Für Rückfragen und Anmeldungen melden Sie sich gerne unter Telefon 08191/128 360 oder per Mail an neues.stadtmuseum@landsberg.de. Ansprechpartnerin ist Regina Kaiser.

Wir freuen uns, Sie an Ihrer Schule besuchen zu dürfen!

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung