Städtische Museen

Landsberg am Lech

Peregrinas Erbe

Programm zum Thema Nachhaltigkeit im Bauernhaus-Museum in Ellighofen

In unserem Führungsformat „Peregrinas Erbe“ gehen wir der Frage nach, was wir für ein nachhaltiges Leben von der letzten Bewohnerin des bäuerlichen Weiß-Egger-Anwesens in Ellighofen, Peregrina Weiß, abschauen können. Welche Dinge lassen sich ganz einfach in unserem Alltag verändern?

Am Leben von Peregrina wird ein genügsamer und sparsamer Umgang mit Ressourcen sichtbar. Das Bauernhaus repräsentiert bäuerliches Leben in Schwaben vom 18. bis 20. Jahrhundert. Selbstversorgung und Vorratshaltung standen auf dem Plan. So viel wie möglich wurde weiter- und wiederverwendet, ob es sich nun um Lebensmittel, Textilien oder andere Rohstoffe handelte.

Wie sieht unser Leben im Vergleich dazu heute aus? Können wir uns auf manches rückbesinnen, ohne die Uhr zurückdrehen zu wollen? Welche Auswirkungen hat unser Konsumverhalten?

Alter: 12 bis 16 Jahre
Kosten: 4,50 Euro pro Person
Dauer: 1,5 Stunden
Ort: Weiß-Egger-Anwesen, Fuchstalstraße 12, 86899 Landsberg am Lech, Stadtteil Ellighofen